Bestes Deo aller Zeiten: DIY

 

Von Zeit zu Zeit bilde ich mir ein, wir müssten jetzt endlich mal Seife selber herstellen, oder Ringelblumensalbe oder Kompott einkochen...oder was auch immer. Bislang haben wir nur eines geschafft: Deo. Aber dafür ist es das weltbeste Deo überhaupt.

Haut, mhhhhh

Ich muss gleich mal zugeben, ich bin keine Freundin von Parfum. Ich hab's da eher mit Jean Baptiste Grenouille - ich schnüffle lieber Menschengeruch. Nicht auf Festivals, und auch nicht vorzugsweise rothaarige Jungfrauen wie er, aber ich liebe den Geruch von (nicht schweißelnder) Haut. Einfach so wie meine Lieblingsmenschen eben riechen.


(Möglicherweise hab ich das schon an meinen Sohn vererbt. Er entpuppt sich immer mehr als Fuß-Fetischist und küsst die Zehen (mit und ohne Socken) sämtlicher Bezugspersonen, kitzelt sie und schnüffelt intensiv dran und legt seinen Kopf drauf. - Nein, ich mach das nicht. :-) )


Deo allerdings macht diesen Hautgeruch kaputt. Überhaupt ist es für mich total creepy, wenn ich wo auch immer bin und dann riecht es plötzlich nach verstorbenem Großvater oder nach erstem Freund. Deo, Rasierwasser und Parfum lasse grüßen. Darum mag ich am liebsten auch parfumfreies Deo.


Das folgende Rezept kann natürlich auch mit ätherischen Ölen angereichert werden, bislang nutzen wir's ohne. Wo das Rezept genau herkommt weiß ich nicht. Ich habs von einer Freundin, und die hats von einer Freundin, und die hats von einer Freundin...und die vermutlich aus dem Internet. ;-)

Warum es sich hier um das beste Deo handelt

Wer es gerne Natur pur hat und auf Aluminium in einem Deo verzichten möchte, kann lange suchen. Diese Steine funktionieren nicht - zumindest nicht bei mir. Andere Deos trocknen die Haut aus, wiederum andere geben dem triefenden Schweiß einfach nur eine andere Duftnote.

 

Dieses Deo trocknet weder aus, noch riecht es irgendwie anders, noch fließt er Schweiß in Strömen. Außerdem braucht mensch nur ganz mini-kleine Mengen und kommt wirklich ewig damit aus.

 

Der Bestandteil Zinkoxid wird auch in vielen Salben verwendet und trocknet die Haut (allerdings nicht ganz aus). Zinkoxid verstopft die Poren nicht und wirkt antiseptisch. Dadurch werden die Bakterien in Zaum gehalten, die den "üblen" Geruch verursachen.

 

Natron kann mensch ja für alles mögliche verwenden. Natron ist auch als Speisesoda bekannt und kann zum Backen (statt Backpulver) verwendet werden oder auch als Hausmittel bei Sodbrennen (1/4 Löffel in Wasser auflösen und trinken. - Hab ich in der Schwangerschaft oft genutzt.) Im Deo neutralisiert Natron den Schweißgeruch, und zwar hervorragend. Zinkoxid und Natron ist also doppelte Anti-Schweißgeruch-Power. Der Unterschied ist wirklich extrem deutlich, wenn mensch das DIY-Deo mal einen Tag nicht benutzt....

 

Die Sheabutter bildet schließlich die Basis für die Deo-Creme. Wer mag, kann auch ätherische Öle dazugeben (zB Rosmarin, Bergamotte, etc. was eben beliebt.)

So wird's gemacht:

Die Sheabutter bekommt mensch am einfachsten im Reformhaus. Da sie ziemlich fest in der Packung steckt, am besten im Wasserbad erwärmen, bis sie angerührt werden kann.


Natron und Zinkoxid zusammenmischen und mit der geschmolzenen Sheabutter verrühren. Die Masse braucht ca. 1 - 2 Tage zum Nachhärten. Anfangs ist sie noch recht fettig.


Natron und Zinkoxid bekommt ihr in großen Mengen übrigens am besten in der Apotheke. Wie ihr an dem Glas seht, haben wir etwas mehr als ein paar Teelöffel angerührt. Ich glaube, wir kommen jetzt mehrere Jahre damit aus....

Anwendung:

 

 

Da die Deocreme recht fest ist und nur kleine Mengen benötigt werden, kriegt mensch sie am leichtesten mit der Außenseite des Fingernagels aus dem Glas (also so mach's ich). Dann einfach auf der befeuchteten Achsel verreiben. Es reicht auch wirklich so ein kleiner Batzen gleich groß wie der Fingernagel für den ganzen Tag.

 

Und es ist auch vollkommen egal, ob jetzt eine/r die Achseln rasiert oder nicht. Allgemein heißt es ja, dass sich im Achselhaar der Geruch so festsetzen würde. Mit diesem Deo ist das Schnee von gestern.

Teile, wenn's dir gefallen hat:


Möchtest du keinen Artikel verpassen? Dann melde dich für den Newsletter an. Du kannst mir außerdem auf Facebook folgen.



Was du noch selber machen kannst...

Sexspielzeug aus Fahrradteilen - DIY
Sexspielzeug


Und jetzt her mit deinen DIY-Rezepten!

comments powered by Disqus