Sex betrifft die ganze Familie. Nicht nur weil sie in sehr vielen Fällen genauso entstanden ist, sondern weil Eltern meist auch noch ein Beziehungsleben haben (wollen), Kinder unangenehme Fragen über die Herkunft der Babys stellen, Jugendliche auf Seiten herumsurfen, die eigentlich erst ab 18 sind und wir alle viel zu wenig über nachhaltige Menstruationsartikel und richtige Kondomgrößen wissen.


Nackt unter Fremden

© Katja Grach - Nackt unter Fremden

Iris und ich sind ja hin und wieder verwegen. Manchmal rechnen wir auch gar nicht damit wie verwegen. Und so wagten wir uns in eine Veranstaltung mit dem Titel "FKuK Riviera", bei der es sowohl einen Bereich für angezogen  als auch einen für nackt gab. Letzteres hatten wir eigentlich überhaupt nicht vor. Nach gefühlt 10 Minuten Workshop waren wir dann doch pudelnackt. Ein Erfahrungsbericht über eine unglaubliche Nacht.

 

mehr lesen

Let's talk about porn

 

Patrick Catuz hat mir vor etwa fünfeinhalb Jahren feministischen Porno näher gebracht, als ich grade in einer "Porno ist einfach nur böse - Lektüre" steckte. Damals kam er - soweit ich mich erinnere - geradewegs von seinen praktischen Forschungen am Set von Erika Lust aus Barcelona zurück. Seither taucht er immer wieder mal in Print, Funk und Fernsehen auf und lässt uns teilhaben, was er über Pornos herausgefunden hat.

 

Im ausführlichen Gespräch mit Iris und mir geht es um die "Wahrheit" hinter den Kulissen, feministischen Porno, Walt Disney, Gewalt in der Pornografie und welchen Sex er sich für die Menschheit wünscht. :-) 

mehr lesen

Als ich einmal NFP ausprobierte...Teil 3: Erfolge und Schludrigkeiten

Seit dem letzten Video sind mittlerweile mehr als 2 Monate vergangen. Ich bin nun fast schon ein NFP-Profi...naja fast und leiste mir deshalb auch die eine oder andere Schludrigkeit. Nichts desto trotz: Es funktioniert! Diesmal verrate ich euch mehr über meine Erfahrung mit 3 Zyklen NFP-Tagebuch.

mehr lesen

Intersex in der Pubertät. Was nun?

© Alex Jürgen

Gabriele Rothuber spricht hier nicht das erste Mal Klartext über Intersex. Meist denken wir ja daran, dass sich das biologische Geschlecht eines Menschen bei der Geburt ja relativ eindeutig zeigt - oder eben auch nicht. Bei Intersexualität muss das aber nicht sein. Körperliche Besonderheiten können auch erst in der Pubertät auftreten. Was Eltern und Fachleute bedenken sollten...

mehr lesen

Nicht alle Kids lieben hetero. Ein Brief an die Eltern.

Auf der Suche nach Gastautor*innen zum Thema Pubertät, führte für mich kein Weg am österreichischen Blog sugarbox vorbei. "Queer" nennt sich dieser. Als Erklärung findet mensch dazu "Lebens- und Liebenswelten, die unterrepräsentiert sind. Und weil die meisten von uns automatisch bei Töchtern an Schwiegersöhne und bei Söhnen an Schwiegertöchter denken, wird es langsam Zeit mal eine andere Perspektive einzunehmen, spätestens wenn sich die Sprösslinge das erste Mal verlieben und eine Schulter zum Ausweinen brauchen. Also Bühne frei für schokomuffin von sugarbox. -
Und, über Sex & Körper schreiben die AutorInnen auf der sugarbox übrigens auch...

mehr lesen

Menstruation. Kulmine und erdbeerwoche im großen Interview.

© Iris Forstenlechner - Menstruation

Über die Menstruation gibt es viel zu sagen. Trotzdem ist sie gesellschaftlich tabuisiert. Dadurch geht auch leicht unter, dass es alternative Produkte zu Wegwerfbinden und Tampons gibt. Expertinnen auf diesem Gebiet sind die Frauen, die hinter Kulmine und der erdbeerwoche  stecken. Iris hat sie ausführlich dazu interviewt. 

mehr lesen

Väter, Töchter und die Pubertät

Wenn ich an  Väter mit Töchtern denke, blitzen Curly Sue und 3 Männer und ein Baby in meinem Kopf auf. Jochen König geht die Sache doch reichlich anders an. Mit dem Modell der Co-Elternschaft wirft er schon mal einige Vorstellungen von Familie über den Haufen. Denn statt "Mama, Papa, Kind" heißt es bei ihm: "Mama, Mama, Mama, Papa, Kind, Kind". Und dann ist er noch nicht mal mit den Müttern in einer Liebesbeziehung und leistet "trotzdem" einen erheblichen Teil Elternarbeit mehr als die meisten anderen Väter.

 

Weil ich in diesem Herbst hier gerne in paar Sichtweisen auf Pubertät werfen möchte, hab ich ihn eingeladen über seine Vorstellungen zu dieser herausfordernden Zeit zu schreiben. Gute Unterhaltung!

mehr lesen

Irgendwas mit Sex. Und Tantra.

Als ich Noras Blog entdeckt hab, konnte ich gar nicht aufhören zu lesen. So spannend und ehrlich sind die Einsichten in ihr Leben. Und jetzt hat sie mir gar einen Gastbeitrag über ihre Ausbildung zur Tantra-Masseurin geschrieben. Berührend. Im wahrsten Sinne des Wortes.

mehr lesen

Penis-Dialoge

© Iris Forstenlechner - Penisdialoge

Thomas Hahn kennt sich aus mit Penissen. Nicht nur weil er selber einen hat, sondern weil er sich als Sexualpädagoge und durch den Vertrieb von Kondomen (MY.SIZE Kondome)  eingehend mit Penissen, deren Größen und dem, worüber viele nicht zu sprechen wagen, beschäftigt. Im Artikel über Jungs als Opfer von sexualisierter Gewalt kam Thomas schon einmal zu Wort. Diesmal fragen Iris und ich ihn eingehend übers männliche Genital und die Tabuzonen rundum aus.


mehr lesen

Als ich NFP ausprobierte...Teil 2: Die ersten Pannen

So, ich hab also begonnen mit NFP. Und gleich am Anfang hab ich's ordentlich versemmelt. Oder vielleicht auch doch nicht. Ich berichte jetzt euch einfach mal von meinen ersten Erfahrungen mit der symptothermalen Methode, meinem unregelmäßigen Tagesablauf und einem kleinen sex fact bzgl. Gebärmutterhals.

mehr lesen

Als ich einmal einen Sexworkshop besuchte. Und noch einen.

© Iris Forstenlechner,  Sexworkshop

Ich bin eine Feministin, zumindest in der Theorie, theoretisch bin ich eine fantastische Feministin. Aber als Gender Studies Studentin kenne ich mich mit der Theorie besser aus als mit der Praxis. Das versuche ich zu ändern, indem ich mehr aufregende Dinge tue, nicht nur denke oder bespreche. Zum Beispiel an feministisch-tantrischen Workshops teilnehmen.

mehr lesen

Happy Birthday to krachbumm! Mit besonderen Muffins

Meine Spitzenassistentin Iris kann vieles. Unter anderem Muffins mit Marzipan so dekorieren, dass sie anatomisch korrekt nach Vulven aussehen. Noch hab ich mich selbst nicht rangetraut. Aber wenn ich mir das Video noch ein paar Mal ansehe, schaffe ich es sicher ;-)

mehr lesen

Als ich einmal NFP ausprobierte...Teil 1: Die Tools

Ich verhüte schon einige Jahre nicht hormonell. Das hat verschiedene Gründe. Am meisten aber, dass ich mich ohne Hormone, wie einen ganz anderen Menschen wahrnehme. Dabei bin ich meinen Körper auch ein Stück näher gekommen. Und genau das möchte ich noch ein bisschen vertiefen. "Natürliche Familienplanung" lautet daher mein ExperimentNFP soll eine ziemlich sichere Verhütungsmethode sein, wenn eine weiß, WIE. Und dem will ich in Zukunft auf den Grund gehen...

mehr lesen

#mutterkörper oder wie ich lernte meinen Bauch zu lieben

© Chloe Trayhurn

Das Frühe Vogerl ruft zu einer Blogparade auf. Es geht darum, wie sich das Körpergefühl seit der Mutterschaft verändert hat. Ausschlaggebend dafür war eine kleine Diskussion über MILFs. Auf die bin ich ja nicht sooo gut zu sprechen. Aber über meinen Postschwangerschaftskörper spreche ich gerne. Denn der ist gleich wie der davor. Aber diesen hier liebe ich...


mehr lesen

Sex in der Schwangerschaft und danach

© Anna Lisa Kiesel - Die Lichtfängerin

Vor einiger Zeit hab ich so an die 150 von euch befragt, wie das denn so genau aussieht mit dem Sex und dem Elternsein und überhaupt. Freigiebig und anonym habt ihr darauf geantwortet. Mittlerweile wurde der Artikel auch in der Printversion veröffentlicht und ich hab mich zum Thema weitergebildet. Wo? In der SexMedAmbulanz in Graz bei einem Vortrag zu eben diesem Thema. Was ich dabei gelernt hab, will ich euch nicht länger vorenthalten...

mehr lesen

Soulsex. Sex ist die Lösung. - Teil 2

© Anna Lisa Kiesel - Die Lichtfängerin

 

Die Autorin Eva-Maria Zurhorst meint, Sex sei nicht das Problem, sondern die Lösung. Mit der Methode "Soulsex" könnte quasi allerhand an in einer Beziehung "auskommuniziert" werden. Einiges, was da an Problemstellungen kommen kann, hab ich bereits im ersten Teil dieses Artikels angesprochen. Jetzt geht's aber richtig zur Sache...

mehr lesen

Soulsex. Sex ist nicht das Problem... - Teil 1

Es gibt ja genug Bücher, die sich damit befassen, wie unser Sex besser werden sollte. Eva-Maria Zurhorst meint, er sollte überhaupt anders werden und zur Problemlösung dienen. Weil Sex halt Kommunikation ist und darin viele unserer Ängste zum Vorschein kommen. Damit sind allerdings nicht Problemzonen und kleine Penisse gemeint, sondern frühe Bindungserfahrung, die unsre Sexualität prägen. Sie schreibt vom sogenannten "Soulsex" und der soll ohne das Ziel Orgasmus ablaufen. Das gleichnamige Buch dazu hab ich gelesen. Und ausprobiert hab ich's auch. So, jetzt schreib ich auch noch über mein eigenes Sexleben. Na bravo, so war das eigentlich nicht gedacht. Und eine Rezension des Buches gibt's nebenbei. Weil das so ausschweifend ist/wird, machen wir das aber in zwei Teilen...


mehr lesen

Mit Kindern und Jugendlichen über Sexualität sprechen

© Anna Lisa Kiesel - Die Lichtfängerin

Es ist soweit. Ab heute gibt es mein 70-seitiges eBook "Wie sag ich's meinem Kind? Sex & Porno" für alle auf der Mailingliste kostenlos. 70 Seiten klingt nach ganz schön viel Input. Dabei ist es vor allem viel Platz,

  • um euch selbst Gedanken zu machen, wie ihr zu eurem Körper steht,
  • zur potentiellen Homosexualität bei euren Kindern,
  • zu sexuellen Übergriffen,
  • Selbstbefriedigung und natürlich findet ihr auch Antworten dazu,
  • wie ihr das Thema Aufklärung angehen könnt.

Wozu das Ganze? Sexualität ist mit Werten überfrachtet. Wie wir darüber sprechen, vermittelt unseren Kindern auch ganz viel dazu, wie wir die Welt sehen. Manchmal geht das unbeabsichtigt allerdings in die entgegengesetzte Richtung.

mehr lesen

Wie ist das mit der Liebe? - Aufklärung über Sex

Wenn das Alter der Kinder langsam in Richtung Pubertät schreitet, ist nicht mehr nur die Frage interessant, woher denn eigentlich die Babys kommen. Viel spannender werden da auch die eigenen Gefühle, dieses Kribbeln, das Thema Verliebtsein generell und damit auch Beziehungen. Während "Mein erstes Aufklärungsbuch" sich an Kinder ab 5 Jahren richtet und viel zum Thema emotionale Entwicklung bereithält, konzentriert sich das ebenfalls im Loewe Verlag erschienene Aufklärungsbuch "Wie ist das mit der Liebe" von Sanderijn van der Doef auf Fragen und Antworten für Kinder ab 9 Jahren.

mehr lesen

Aufklärung zur Prävention sexueller Übergriffe

Aufklärung mit 5 Jahren? Muss das wirklich schon sein? Dabei setzen andere Aufklärungsbücher sogar schon noch früher an. Der Loewe Verlag denkt schon und gibt deshalb "Mein erstes Aufklärungsbuch" heraus. Dabei ist es noch viel mehr als das. Selbstvertrauen, Emotionale Entwicklung und Schutz vor Missbrauch sind ebenfalls Themen, die kindgerecht aufbereitet werden. Und groß genug geschrieben für ErstleserInnen!

mehr lesen

Aufklärung: "Wie oft macht man Sex?" - und andere Fragen

Aufklärungsbücher gibt es einige, doch wie kläre ich mein Kind nicht nur über den Fortpflanzungsakt sondern auch über Sexualität generell, Schwangerschaft, unterschiedliche Körper und sexualisierte Gewalt auf? Dafür bietet "Klär mich auf" mit tatsächlichen 101 Kinderfragen zum Thema altersgerechte Antworten zum jederzeit Nachschlagen. Gesammelt wurden diese von einer Sexualpädgogin in Workshops mit GrundschülerInnen. Manche sind für Erwachsene logisch nachzuvollziehen, andere überraschend. Auf jeden Fall ist "Klär mich auf!" einen genaueren Blick wert...

mehr lesen

Aufklärung: Wie entsteht ein Baby? - Ein Buch "ohne" Sex

Die Frage "Wie kläre ich mein Kind auf?" stellt sich ja für Eltern noch mal mehr, die als gleichgeschlechtliches Paar leben, auf künstliche Reproduktionsmethoden zurückgegriffen oder ihr Kind adoptiert haben. Für mein eBook "Wie sag ich's meinem Kind: Sex & Porno" hab ich mir einige Aufklärungsbücher angeschafft. Darunter eines, das mich besonders fasziniert. Es ist knallbunt und kommt ohne Männer, Frauen und Sex aus. Und ist noch dazu für jedes Kind und jede Art von Familie geeignet...

mehr lesen

Sind wir die einzigen ohne Sex? - Sex & Elternschaft

Schwangerschaft und Sex ist ja schon so ein eigenes Kapitel. Ist das Baby dann endlich da, werden die Karten noch einmal neu gemischt und viele hoffen nun auf eine Zeit, in der es zumindest im Bett endlich wieder so wird, wie es vorher war...ganz ohne die ideale Position nur mit Hilfe von mindestens fünf Kissen zu finden. Nur dann tritt dieses "so wie früher" meist nicht ein. Müdigkeit, Zeitmangel, waches Kind...die Liste ist lang. Dabei steht die Frage im Raum: Geht es denn anderen Eltern auch so? 150 Mütter und ein Vater haben aus dem Nähkästchen geplaudert...

mehr lesen

Porno, Prädikat: echt & jugendgerecht?

 

Wenn mensch an Pornografie denkt, scheint es nur zwei Lager zu geben: Gehört verboten und schwer Jugend gefährdend vs. wer wird denn so prüde sein? Dazwischen scheint es nichts zu geben, und in der öffentlichen Wahrnehmung existieren eh nur mehr Pseudo-Amateurclips auf youporn und Co. wo alles in 3 min erledigt ist. Rein, raus in 4-facher Geschwindigkeit, von vorn, von hinten, oral, cum shot, Sperma im Auge und den frischgewaschenen Haaren. So weit, so vorhersehbar. Mit der Realität hat das (hoffentlich) wenig zu tun. Dass sich unsere Kinder DAS mit 11 Jahren schon reinziehen, verdrängen wir gerne und sind dann später drüber entrüstet. Was wäre, wenn es statt youporn noch was andres zur allgemeinen Aufklärung gäbe? Gibt es.

mehr lesen