Über mich

notdürftiger aktueller Selfie.
notdürftiger aktueller Selfie.

Meine Familie ist so vielfältig wie das Leben. Als Eltern leben wir mittlerweile getrennt, eine Familie sind wir dennoch. Co-Parenting passt eigentlich am besten als Begriff für unser Zusammenwirken. Neben uns als Eltern gibt es klarerweise unser Kind, außerdem Liebste, Freunde und Freundinnen, Mitbewohner, Babysitterinnen, ein lila Monster und ein paar wilde Tiere, die mal präsenter sind, mal weniger. Das alles zusammen macht unseren Alltag aus und wir wachsen stetig daran. Wie viele andere auch.

 

Diese und berufliche Themen (ich bin Sexualpädagogin...und privat hab ich natürlich mit Sex gar nix am Hut..*höhö*) beschäftigen mich im großen und ganzen und finden Platz auf diesem Blog. 

Speakerin

Ich schreibe. Ich rede. Niederschwellig, lebensnah und mit Humor kann ich besonders gut.

 

Wer mich gerne für einen Vortrag oder Podiumsdiskussion einladen möchte, schickt mir bitte einfach eine Mail. Thematisch ist alles möglich, was die Themen Feminismus, Rosa-Hellblau-Falle, Fuckability, Muttermythos, Sexuelle Bildung, Gewaltprävention, Rape Culture, digitale Medien, böse Frauen und böse Mädchen streift. 

 

Ich bin es gewohnt feministische Ideen für kritische Geister aufzubereiten und mein Publikum zu gut unterhalten. Seit mehr als 10 Jahren mache ich das als Erwachsenenbildnerin im Rahmen von Seminaren, Workshops, Vorträgen; mittlerweile auch als Sexualpädagogin.

Als Gastreferentin war ich mehrmals im "Public Communication"-Lehrgang der FH Joanneum Graz eingeladen, als Speakerin auf der 2. Jahrestagung der ÖGGF, sowie der 6. Fachtagung zur geschlechterreflektierenden und diversitätsbewussten Pädagogik

Auf Anfrage kann ich auch gerne zu meinen Themen individuelle Workshops sowie Konzepte für niederschwellige Bildungsarbeit in diesem Bereich anbieten.

 

Autorin, Bloggerin

Für Lesungen oder Diskussionsveranstaltungen zu meinem Buch “MILF-Mädchenrechnung – Wie sich Frauen heute zwischen Fuckability-Zwang und Kinderstress aufreiben” buchen, einfach bitte beim Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf melden.

 

Wer gerne einen Text von mir hätte, schreibt mir am besten eine Mail.

Textproben gefällig?

 

Bereits geschrieben habe ich zB für die Kampagne Familienleben, für das unerzogen magazin 4/15 Hilfe, mein Kind hat Sex gesagt, für die Elternzeitschrift "mein Kind" in der Ausgabe 01/2016 über Sex nach der Geburt.


Außerdem wurden einige meiner Blogartikel in (teils) gekürzter Form gedruckt:

Literarisches:

  • Aber sicher, in: Wolf D. Krämer, Manfred Schwab (Hrsg.) (2014): Empört Euch endlich!  - Für ein Leben ohne Faschismus.
  • LeSchnurrbart, in: Stift, Andrea, Kühnelt, Wolfgang (Hrsg.) (2013): Grazer Beislballaden
  • weggespült - in: Literaturzeischrift "schreibkraft" (Heft 23/2012)