Intergeschlechtlichkeit als Familiengeheimnis

Collage aus Briefauszügen  von © Alex Jürgen . Zu lesen sind Ausschnitte aus einem ärztlichen Attest. Darunter die Überschrift "Intergeschlechtlichkeit. Kinder sollen kein Familiengeheimnis sein.

 

Rund einer von 2000 Menschen wird mit eindeutig intergeschlechtlichen Merkmalen geboren. Für viele Familien ist das ein Schock, weil sie gar nichts über diese Möglichkeit wissen. Geschlechtsverändernde Operationen und Verschleierungstaktiken sind oft die Folge. Das ist für alle im Familienkreis belastend – am meisten für die intergeschlechtlich geborenen Kinder. Sexual- und Traumapädagogin, sowie Intersex-Aktivistin Gabriele Rothuber schreibt darüber.

mehr lesen

Intersex in der Pubertät. Was nun?

Grafik von © Alex Jürgen auf der XY-Ungelöst steht. Darunter die Überschrift "Mit Intergeschlechtlichkeit in der Pubertät umgehen."

Gabriele Rothuber spricht hier nicht das erste Mal Klartext über Intersex. Meist denken wir ja daran, dass sich das biologische Geschlecht eines Menschen bei der Geburt ja relativ eindeutig zeigt - oder eben auch nicht. Bei Intersexualität muss das aber nicht sein. Körperliche Besonderheiten können auch erst in der Pubertät auftreten. Was Eltern und Fachleute bedenken sollten...

mehr lesen

Nachhaltige Menstruationsartikel: Expertinnen-Interview

Bild bestehend aus einer Zeichnung von © Madame Mimzi bei der eine Frau menstruierend auf dem Boden sitzt. Darüber steht: Menstruation. Nachhaltige Produkte und Tipps gegen Regelschmerzen.

Über die Menstruation gibt es viel zu sagen. Trotzdem ist sie gesellschaftlich tabuisiert. Dadurch geht auch leicht unter, dass es alternative Produkte zu Wegwerfbinden und Tampons gibt. Expertinnen auf diesem Gebiet sind die Frauen, die hinter Kulmine und der erdbeerwoche stecken. "Madame Mimzi" hat sie ausführlich dazu interviewt.

mehr lesen

Penis-Dialoge

© Iris Forstenlechner - Penisdialoge

Thomas Hahn kennt sich aus mit Penissen. Nicht nur weil er selber einen hat, sondern weil er sich als Sexualpädagoge und durch den Vertrieb von Kondomen (MY.SIZE Kondome)  eingehend mit Penissen, deren Größen und dem, worüber viele nicht zu sprechen wagen, beschäftigt. Im Artikel über Jungs als Opfer von sexualisierter Gewalt kam Thomas schon einmal zu Wort. Diesmal fragen Iris und ich ihn eingehend übers männliche Genital und die Tabuzonen rundum aus.


mehr lesen

Happy Birthday to krachbumm! Mit besonderen Muffins

Meine Spitzenassistentin Madame Mimzi kann vieles. Unter anderem Muffins mit Marzipan so dekorieren, dass sie anatomisch korrekt nach Vulven aussehen. Noch hab ich mich selbst nicht rangetraut. Aber wenn ich mir das Video noch ein paar Mal ansehe, schaffe ich es sicher ;-)

mehr lesen

Über die Abwesenheit von "Frauen-Hygieneartikeln"

 

Zustöpseln ja oder nein? Der Tampon hat scheinbar viele Vorteile und hat uns Frauen “noch mehr Freiheit” gegeben. Zumindest die Werbung will uns das verklickern. Wie ist das jedoch ohne den Stöpsel? Wie ist es mit frei fließen lassen? Ist das überhaupt möglich? Kathrin Sieder, Menstruationsbegleiterin macht sich diesmal als Gastautorin auf die Suche nach Möglichkeiten zur freien Menstruation.

mehr lesen

Über den Mythos von ausschließlich zwei Geschlechtern

 „Was ist es denn?“ ist die wohl am häufigsten gestellte Frage, wenn ein Kind zur Welt kommt. Und meist stellt dies weder Eltern noch Mediziner*innen vor eine große Herausforderung. Was aber, wenn diese Frage nicht so ganz eindeutig beantwortet werden kann? – Gabriele Rothuber  schreibt als Gastautorin über Intersexualität.

 

Mag.a Gabriele Rothuber ist diplomierte Sexualpädagogin, Sexualberaterin, systemische Traumapädagogin und –Beraterin, Intersex-Beauftragte der HOSI (Homosexuelle Initiative) Salzburg und Obmensch der PIÖ. 2014 hat sie die erste Tagung österreichweit zum Thema Intersex/Zwischengeschlecht organisiert.

mehr lesen